REZENSION 3 | DER STEINERNE GARTEN BD. 1

BELOVED REVIEWS | LESERSTIMMEN | DER STEINERNE GARTEN BD.1

Jobst
26. Juli 2018

»Eine Geschichte mit zwei Antihelden zu bestücken, ist schon gewagt. Aber es funktioniert ganz ausgezeichnet.

Was dieses Buch zu einem sehr guten – ja, ausgezeichneten Buch macht, ist vielen Feinheiten geschuldet. Selbst die Nebenfiguren sind bis aufs Detail ausgearbeitet, bestechen durch Seele und Präsenz. Der Autor hat viel Sorgfalt und Zeit in die Recherche gesteckt.

Durch das Nachwort erfährt man schließlich, dass viele Begebenheiten seiner Geschichte auf persönlichen Erfahrungen beruhen. So etwas liebe ich.

Großartig auch die kursive Gedankenwelt des Riley, der dadurch in den Mittelpunkt der Geschichte rückt. Grundsätzlich handelt er entgegen seines Verstandes, was ihn vielschichtig, allerdings auch ein wenig schlicht dastehen lässt.
Doch gerade das gefällt mir sehr gut, bildet Riley dadurch einen wunderbaren Gegenpart zu Nathanyel dessen Handeln ausschließlich auf seiner Ratio beruht.
Deutlich wird dies vor allem durch die teils wunderbaren Dialoge. Wie ein bizarrer Tanz, welcher letztlich und endlich in Sprachlosigkeit und exzessiver Lustbefriedigung gipfelt.

Ein großartiges Buch.

© Jobst auf Amazon am 26. Juli 2018

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben