ABOUT

Photo: Lukas Bato on Unsplash

ABOUT

Reeves wurde als Sohn einer finnischen Mutter und eines englischen Vaters in Deutschland geboren und ist größtenteils auch dort aufgewachsen. Von klein auf verbrachte er die Schulferien Jahr um Jahr bei seiner britischen Familie in Bath | England. Er begann bereits als Kind mit dem Schreiben; seine ersten Dramen entstanden dann im Alter von siebzehn Jahren. Dem Perfektionismus geschuldet, wanderten diese frühen Werke jedoch ausschließlich in die Schreibtischschublade. Nach einer fünfzehn Jahre andauernden Schaffenspause, in der sich Reeves vielen anderen Projekten zuwandte, entdeckte er 2015 das Schreiben neu. Selbst homosexuell, haben auch seine Hauptcharaktere schwule Identitäten, wobei er hier nicht den Schwerpunkt seiner Geschichten legt.

In den 90-er Jahren verließ Reeves Deutschland, um in England zu leben und zu arbeiten. Neben dem Studium begann er sich aktiv für die Rechte von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften einzusetzen und arbeitete überdies mehrere Jahre für die AIDS-Hilfe in der Betreuung und Prävention. Bis heute plädiert der dreifache Vater  für die soziale Akzeptanz eines polyamoren Beziehungsmodells, welches er auch selbst praktiziert. 

Der Autor hegt seit frühester Jugend eine große Leidenschaft für’s Skateboarding in der Disziplin Street und Vert. Ebenso lebt er seit seinem 19. Lebensjahr aus ethischen Gründen vegan und engagiert sich gegen die Ausbeutung von Tieren in unserer Gesellschaft. 

›Der steinerne Garten‹ ist sein Debut-Roman und im Februar 2017 beim Rediroma-Verlag erschienen. Im Jahr 2018 wurde Reeves von Lesern und Leserinnen aus dem Bereich der homoerotischen Lektüre zum Newcomer 2017 gewählt. Zudem konnte sein Erstling den zweiten Platz der Monatsumfrage Februar 2017 im Bereich ›Spannung‹ erzielen. Im Frühjahr 2021 erhielt der erste Band eine vollständige Überarbeitung und wird demnächst als Neuauflage publiziert.«

Photo: © privat

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben