14.08.2019 – Update zum Hörbuch

Bild von Florante Valdez auf Pixabay

Ich habe gestern mit Martin Wolfgang geschrieben, das ist der Mann, der mein Debüt als Hörbuch einspricht, und habe jetzt herausgefunden, warum er länger als geplant braucht. 
Ihr wollt es auch wissen? Ohhh, blame on me… 😬🤣

»Es geht stetig voran, allerdings hast du da manchmal Sätze dazwischen, die länger sind als die amerikanische Unabhängigkeitserklärung 😆.
Ich habe das Einsprechen in die Wohnung verlegt (man hört keinen Unterschied zum Studio) und kann da morgens immer mal so’n halbes Stündchen einsprechen.
Ist eine wirklich packende Geschichte! Ich habe mich bisweilen dabei erwischt, wie ich weitergelesen habe und dabei vergaß den Text einzusprechen 😆. Deine Personenbeschreibungen sind so ergiebig.«

Tja… nun wissen wir Bescheid. ^^ Ich bin sicher, er wird einen ziemlich geilen Job machen, der Martin.

I’m very exited, how it will be.

Euch einen schönen Tag, 
BB Jay

 

Tags:

04.08.2019 – ›Netzwerk queer-schreibender Autoren‹

Foto: Photo by Geralt on Pixabay
🏳️‍🌈 Liebe queer-literarische Community, 🏳️‍🌈
 
die Veröffentlichungen von Geschichten und Büchern rund um queere Protagonisten sind in den letzten Jahren stark angestiegen. Während vor einigen Jahren noch alles einigermaßen überschaubar war, ist inzwischen auch der deutschsprachige LGBTQ* Markt so groß geworden, dass man mitunter die Übersicht verlieren kann. Diese Vielfalt und das breit gefächerte Angebot sind phänomenal. Um dies alles gebührend genießen zu können und das Miteinander der Gemeinschaft zu fördern, wurde in den letzten Tagen ein einzigartiges Netzwerk ins Leben gerufen. Die Idee ist, auf einen Blick die facettenreiche, queere Literatur für alle Interessierten zugänglich zu machen und die Sichtbarkeit zu steigern.
 
Da Facebook leider zunehmend die Reichweite und Sichtbarkeit der Seiten einschränkt, ist es uns ein großes Anliegen dem entgegenzuwirken. Also liked, abonniert und empfehlt Euren Freunden unser gemeinsames Netzwerk und verhelft den Seiten Eurer Lieblings-Autoren* auf diese Art und Weise zu mehr Sichtbarkeit!
 
Für die Autoren* und Blogger* soll die Facebook-Seite auch wie eine Art Anzeigenblatt funktionieren: Veranstaltet Ihr ein Gewinnspiel, oder wollt auf eine Neuerscheinung aufmerksam machen, sagt uns via Messenger Bescheid, damit wir Euren Beitrag im Netzwerk teilen können, denn auch uns werden diese Beiträge nicht grundsätzlich angezeigt.
 
 
Außerdem haben wir uns vorgenommen, nach und nach mit Eurer Hilfe (jeder Autor* / Blogger* der/die Interesse hat) umfangreiche Autoren*- und Blogger*profile mit allerlei Wissenswerten anzulegen, welche Ihr persönlich gestalten könnt.
Hin und wieder wird es auf unserer Seite sicherlich auch besondere Aktionen geben. Haltet also die Augen offen.
 
Parallel haben wir auch eine Homepage für unser Netzwerk erschaffen, auf welchem Autoren, Blogger und Verlage aus dem LGBTQ* Bereich ihren Platz gefunden haben. Sie wird immer wieder upgedated und die Listen werden so ausführlich wie möglich geführt. Auch die erstellten Autoren*- und Blogger*profile werden nach und nach mit Eurer Erlaubnis von FB dort eingepflegt werden, damit dort auch für Nicht-Facebook-User eine umfangreiche Datenbank entsteht. Eventuell angedacht ist auch eine Liste der aktuellen Veröffentlichungen. Habt Ihr noch weitere Ideen? Dann teilt sie uns gern via PN mit. Wir sind gespannt!
 
Schaut doch mal vorbei! 🖤
 
🏳️‍🌈 www.wir-schreiben-queer.de 🏳️‍🌈
 
 
© Text: Lena M. Brand
© Jayden V. Reeves
Tags:
Kategorie:

16.11.2018 – ›24 Days of Queer@venthologie‹

Was soll denn das sein? ^^
Ein ziemlich coole Aktion. *g

Gemeinsam mit meinen Autorenkolleginnen Lena M. Brand und Gabriele Oscuro habe ich 19 weitere Autoren aus dem queer-literarischen Genre dafür begeistern können, ab dem 01. Dezember 2018 jeden Tag bis Heiligabend ein @venttürchen auf Facebook zu öffnen.

Jeder Autor wird demnach einen Tag zur Verfügung gestellt bekommen, den er im Vorfeld nach seinem Belieben gestalten konnte. So sind Interviews, persönliche Anekdoten, Rezepte, persönliche Leidenschaftsbekundungen und sogar hier und da Hörproben ihrer Bücher zusammengekommen. Teilweise wird aus dem Nähkästchen geplaudert, was manche der Bücher betrifft und man erfährt Dinge, die man vielleicht nie erfahren hätte, weil nie danach gefragt wurde. Ebenso werden manche Autoren die Möglichkeit eines Live-Interviews anbieten. Bedeutet, dass es ein Question and Answer-Post geben wird. Alle haben sich also sehr viel Mühe gegeben, dass die Adventszeit für Euch zu einem reinen Vergnügen werden wird. ^^

Das Herzstück jedoch ist die Anthologie, welche daraus entstehen wird. Jeder von uns hat nämlich eine winterlich-queere Kurzgeschichte geschrieben. Leseproben dieser werden ebenfalls an den @venttürchentagen veröffentlicht, ganz zu lesen werden sie dann ab dem 24. Dezember 2018 sein, wenn das Buch ›24 Days of Queer@venthologie‹ auf den Buchmarkt kommen wird. Darin enthalten sind viele der Beiträge, die auf FB gepostet wurden und eben die vollständigen Geschichten, welche sich jedem Untergenre der queeren Literatur widmen wird: Romance, Humor, Fantasy, Historic, Drama, Science Fiction etc.

Der Erlös des Buches, welches als Print und auch als E-Book erscheinen wird, geht an die LGBTQ-Organisation ›ALL OUT‹.

»›All Out‹ ist eine globale Bewegung für Liebe und Gleichstellung. Sie mobilisieren Tausende Menschen, für eine Welt einzutreten, in der niemand Familie, Freiheit, Sicherheit oder Würde opfern muss, um sie/er selbst zu sein und die Person ihrer Wahl zu lieben.«

»Klickt hier« für mehr Informationen.

Tags: